Spenden/Sammlungen

    Spenden/Sammlungen

    Spenden

    Unter „Weltweite Kirche“ finden Sie verschiedene Werke, die wir unter anderen als Kirchgemeinde unterstützen. Vielleicht finden auch Sie da ein Werk, das Sie gerne unterstützen möchten.

    Aber warum überhaupt spenden?

    „Der eigentliche Sinn des Reichtums ist, freigiebig davon zu spenden.“ Blaise Pascal, 1623-1662

    „Dem Bedürftigen zu geben, heißt nicht schenken, sondern säen.“ aus dem Baskenland

    „Reich ist, wer viel hat, reicher ist, wer wenig braucht, am reichsten ist, wer viel gibt.“ Gerhard Tersteegen, 1697-1769

    Herbstsammlung

    Bei der Flut von Spendengesuchen könnten wir Hemmungen haben, unseren traditionellen Herbst-Brief anfangs September zu verschicken.

    Es gibt trotzdem mindestens drei gute Gründe dafür:

    1. Wir sammeln (Ausnahme Jugendarbeit) nicht für uns selbst. Vielmehr empfehlen wir Werke, zu denen wir eine Beziehung haben und die aus unserer Sicht Vertrauen verdienen.

    2. Im TV-Zeitalter dominieren oft einzelne Krisensituationen für kurze Zeit das öffentliche Interesse. Alles Geld fliesst dann, nicht unproblematisch, an einem Punkt zusammen. Wir wollen hier an die Werke und Institutionen erinnern, die über Jahrzehnte fernab vom medialen Interesse eine glaubwürdige Arbeit leisten.

    3. Die ungebrochene Spendefreudigkeit unserer Mitglieder in den letzten Jahren ermutigt uns, weiterzufahren. Allen Unkenrufen zum Trotz sind bis jetzt jedes Jahr gegen 32000.- Franken zusammengekommen, was uns dankbar staunen lässt.