Kircheneintritt

    Kircheneintritt

    Treten Sie ein!

    Wir sind kein Verein oder Klub.
    All unsere Veranstaltungen sind öffentlich!.
    Treten Sie ein, ob Sie Mitglied sind oder nicht - da fragt kein Mensch!
    Wenden Sie sich bei Fragen und Bedürfnissen an unsere MitarbeiterInnen und Behörden.
    Wir helfen Ihnen gerne.

    Eintreten bringt's

    Kircheneintritt - das Thema mit Zukunft

    Ein Email genügt. Wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf und erledigen alles Weitere.

    Um es gleich vorweg zu sagen: Uns mangelt es nicht an einem vollen Haus am Sonntag.
    Die Jugendarbeit lebt. Wir haben um die 200 Freiwillige, die sich irgendwo engagieren, z.B alleinstehende Menschen besuchen, Mahlzeiten bringen, kochen für andere, Lager leiten, Kinder hüten…
    Sie sind der lokale Ausdruck von dem, was die FAKIR-Studie u.a. gezeigt hat.:
    Die Freiwilligen in der Kirche "vermehren" die soziale Wirksamkeit der öffentlichen Gelder.
    Der soziale "Nutzen" der Kirche übersteigt die Ausgaben.

    Die Kirche ist voller, die Anzahl der Reformierten trotzdem kleiner geworden

    ...

    Traditionell schweizerisch- reformierte Familien haben viel weniger Kinder als früher.
    Gebaut wurde in Ittigen wenig, so dass kaum neue Familien zugezogen sind. 
    Von den zahlreichen älteren Leuten sind viele alleinstehend.
    Zugezogene stammen meistens aus Gegenden mit anderer Konfession oder Religion. 
    Doch das Interesse ist gross !
    Das Interesse an religiösen Fragen und religiösem Erleben ist enorm.
    In einer multikulturellen Gesellschaft fragen Menschen vermehrt: Was bedeutet es eigentlich, Christ, Christin, gar reformiert zu sein?
    „Dazugehören“ ist bei zunehmender Individualisierung umso wichtiger geworden.

    Was bringt's?

    ...

    Glaube, Liebe, Hoffnung. Das wird bei uns gefeiert.
    Sie gehören zu einem sozialen Netz, in dem Sie Begleitung und Hilfe erfahren können.
    Selbst als Passivmitglied sind Sie wertvoller Sponsor: Sie ermöglichen uns mit Ihrer Kirchensteuer den Dienst am Menschen.
    HERZLICHEN DANK!
    Kirchenmitgliedschaft ist immer Mitgliedschaft in der Wohngemeinde.
    Diese unterstützen Sie primär. Dadurch sind Sie auch verbunden mit einer weltweiten Familie.
    Wir informieren Sie gerne über unsere diesbezüglichen Partnerschaften.

    Kann ich frei wählen, welcher Kirchgemeinde ich angehören will?

    ...

    Nein, die heutige Gesetzgebung bindet die Kirchenzugehörigkeit an den Wohnsitz.
    In der dortigen Kirchgemeinde besitzen Sie aktives und passives Stimm- und Wahlrecht.
    Sie sind aber auch ohne Mitgliedschaft in der Kirche Ittigen zu Anlässen und zum Dazugehören in jeder Beziehung (ausser Stimm-und Wahlrecht) herzlich willkommen. 
    Werden Sie stattdessen Mitglied unseres Förderkreises.
    Damit können Sie dennoch Ihre Nähe zu unserer Kirchgemeinde ausdrücken und leben.

    Kann ich auch mit ausländischem Pass Mitglied der reformierten Kirche werden?

    ...

    Ja. Nach einer Frist von drei Monaten Aufenthalt in der Schweiz haben Sie zudem auch das uneingeschränkte Stimm- und Wahlrecht in kirchlichen Angelegenheiten.

    Kircheneintritt praktisch

    ...

    Wenden Sie sich an die Pfarrämter oder an das Sekretariat.
    Ein E-mail oder Telefon genügt.
     
     Wenn Sie dies wünschen, lernen wir Sie gerne kennen, um herauszufinden, was Ihre Bedürfnisse sind, welche Form von Anschluss, Mitmachen, Hilfe Sie möglicherweise suchen.
    Wir stellen Ihnen die Grundlagen unserer Kirche gerne vor, im Gespräch oder in einem Einführungskurs.
    Eine Aufnahmefeier ist auf Wunsch sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gut möglich, allenfalls auch verbunden mit einer Taufe.

    Weitere Informationen finden Sie zudem auch bei der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn
    kircheneintritt.refbejuso.ch/kircheneintritt/