News-Einzelansicht

    News-Einzelansicht

    Mitenand-Gottesdienst

    Miteinander dankbar sein! Wir feiern gemeinsam am 22. Oktober 2017 um 10.00 Uhr im Kirchlichen Zentrum Ittigen.

    Gottesdienst feiern, weil unser grösstes Geschenk Christus selbst mit uns feiert: Heil ist uns in Christus allein aus Gnade (unverdienter Gunst) geschenkt. Alle können etwas dazu beitragen. Wir haben genügend Grund dankbar zu sein: für unser Leben, für unsere Geschwister im Glauben, für unsere Familie und für unsere Freunde, für unser tägliches Brot. Wir haben genügend Grund, dankbar zu sein für alles, das uns geschenkt ist, auch in schwierigen Zeiten. Wir können trotz und in allem dankbar sein, weil in Christus Leben und Erlösung, ein Geschenk Gottes, ist. Weder unsere Mühen, noch unsere Verdienste öffnen den Weg zum Heil. (Röm 11,6; Eph 2,8; Apg 15,11). Seid reichlich dankbar (Kol 2,7; 3,15), seid dankbar in allen Dingen (1. Thess 8,18), sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus (Eph 5,20). Wir sind voller Dankbarkeit für den Sonntag, für den Gottesdienst und für alles, das darum herum geschieht.

    Jeder/jede von uns kann seine/ihre Dankbarkeit ausdrücken. Wie? Indem alle etwas in die Kirche mitbringen, das diese Dankbarkeit ausdrückt. Das Mitgebrachte legen wir im Kirchenraum vorne hin, wer will, mit einer kurzen, geschriebenen Erklärung dazu. Oder indem, wer will, etwas vor oder nach dem Gottesdienst anbietet (draussen, in Nebenräumen oder im Gottesdienstraum: Stille, Gebet, Lesung, Spiel, Fun, Gemeinschaft...) Dies wird auf einem Aushang am Sonntag selbst aufgeschrieben oder vorher schon angekündigt (bitte R. Stern, Pfr., 079 332 87 09 melden).

    Wir essen gemeinsam, aber wie? Indem jeder für sich Geschirr mitnimmt und für sich und für mindestens eine andere Person etwas Essen mitbringt. So wird es genügend haben für jeden. Alle sind herzlich eingeladen mitzuessen und sich an diesem vielfältigen Bankett zu erfreuen.

    Richard Stern, Pfarrer