News-Einzelansicht

    News-Einzelansicht

    Monatswort

    Die Vanilleglace

    Zu meinem Geburtstag hat meine Familie für ein gemeinschaftliches Geschenk zusammengelegt. Ich bin nun stolze Besitzerin einer Glacemaschine. Damit sind meinen kulinarischen Ideen fast keine Grenzen gesetzt. Neben ausgefalleneren Kreationen wie einem Peanutbuttereis oder einem Tomatensorbet muss es immer wieder der Klassiker sein: ein cremiges Vanilleglace. Dabei staune ich oft, wie wenige der kleinen dunklen Samen aus der unansehnlichen Vanilleschote es braucht, um in eine grosse Menge Glacemasse viel tollen Geschmack reinzubringen. Ob das wohl in unserer Welt, in unserer Kirche oder gar im Reich Gottes ähnlich ist? Manchmal braucht es vielleicht nicht viel, nicht das Grosse und Prächtige, damit etwas Wunderbares entstehen kann (vgl. Mk. 4,30 – 32)! Und vielleicht übersehen wir vieles, weil es uns zu unbedeutend scheint und doch so viel bewirken könnte. Geniessen wir also unsere Vanilleglace und tragen das bei, was wir können. Wir werden sicher staunen.

    Yvonne Szedlák-Michel, Pfrn.