Vortrag von Prof. Dr. Ralph Kunz zum Thema Sonntag

    Vortrag von Prof. Dr. Ralph Kunz zum Thema Sonntag

    Thema: Was macht den Sonn­tag zum Sonn­tag, also zum Fest– und Fei­er­tag?

    «Der Sab­bat ist um des Men­schen wil­len geschaf­fen, nicht der Mensch um des Sab­bats wil­len!», sagte Jesus zur Ver­tei­di­gung sei­ner Jün­ger, die am Sab­bat aus Hun­ger Ähren rauf­ten und so ein Gebot der Sab­bathei­li­gung über­tra­ten (vgl. Mk 2, 23ff). Für uns heute bedeu­tet das doch: Der Sonn­tag ist ein Geschenk Got­tes an die Men­schen. Wie wohl­tu­end und befrei­end! Wie kön­nen wir die­ses sonn­täg­li­che Geschenk gebüh­rend wür­di­gen und uns daran erfreuen? Liegt in der Wür­di­gung des Sonn­ta­ges viel­leicht auch etwas Gött­li­ches ver­bor­gen? Wel­che Rolle spie­len dabei unsere Got­tes­dienste, heute und in Zukunft?

    Dies war ein Anlass des För­der­krei­ses der Kirch­ge­meinde Itti­gen

    Die­sen Vor­trag gibt es auch als CD. Zu bezie­hen am Sonn­tag in der Kir­che beim Medi­en­dienst auf der Empore

    Hier die mp3-Datei zum Herunterladen