Lebenshilfe / Seelsorge

    Lebenshilfe / Seelsorge

    Die Pfar­rer sind grund­sätz­lich zustän­dig für jede Art von Lebens­hilfe in freu­di­gen oder trau­ri­gen Lebenssituationen

    Wir unterstützen gerne

    • Mit Tau­fel­tern füh­ren wir Gesprä­che zur Vor­be­rei­tung der kirch­li­chen Feier und zu Fra­gen, wel­che die reli­gi­löse Erzie­hung betreffen.
    • Wenn ein jun­ges Paar dies wünscht, berei­ten wir es in einem per­sön­li­chen Ehe­vor­be­rei­tungs­kurs auf die Hei­rat und den gemein­sa­men Lebens­weg vor.
    • Wir besu­chen Gemein­de­mit­glie­der zu Hause, z.B. wenn sie neu zuge­zo­gen sind, oder zu einem hohen Geburtstag.
    • Wir besu­chen kör­per­lich und psy­chisch Kranke und unter­stüt­zen sie in ihrem Wunsch um Heilung.
    • Wir beten mit Ster­ben­den und beglei­ten die Hin­ter­blie­be­nen beim Abschied­neh­men.
    • Wir klä­ren mit Inter­es­sier­ten theo­lo­gi­sche Fra­gen und infor­mie­ren über reli­giöse Ver­ei­ni­gun­gen und Sekten.

    Sie kön­nen sich jeder­zeit auch an unsere sozi­al­dia­ko­ni­schen Mit­ar­bei­ter wenden.

    Wei­tere Bera­te­rin­nen und Seel­sor­ge­rin­nen ver­mit­teln wir auf Wunsch.