Trauerfeier

    Trauerfeier

    Sie haben einen Ihnen nahe­ste­hen­den Men­schen ver­lo­ren oder möch­ten schon zu Leb­zei­ten zusam­men mit dem Pfar­rer, der Pfar­re­rin, Vor­keh­run­gen für die Trau­er­feier tref­fen. Wir neh­men uns die nötige Zeit für Sie.

    Wir unterstützen gerne

    • Beglei­tung in Krank­heit und Sterben.
    • Beglei­tung in der Trauer sowie vor, wäh­rend und nach der Trauerfeier.
    • Gestal­tung der Trau­er­feier auf dem Fried­hof und in der Kirche.

    Ihre erste Anlauf­stelle ist nor­ma­ler­weise der Pfar­rer Ihres Krei­ses. Er wird Sie gleich am Tele­fon bera­ten, mit Ihnen einen Ter­min ver­ein­ba­ren oder Sie, wenn nötig, weiterverweisen.

    Uns liegt aber sehr viel am per­sön­li­chen Kon­takt. Im Gespräch, meis­tens bei Ihnen zuhause, kann alles Nötige sorg­fäl­tig bespro­chen und vor­be­rei­tet wer­den und offen über das Leben der ver­stor­be­nen Per­son gespro­chen wer­den. Viel­leicht ent­steht der Lebens­lauf aus die­sem Gespräch her­aus, viel­leicht haben Sie schon etwas vor­be­rei­tet, das ein­flies­sen kann.

    Im Nor­mal­fall wird zuerst auf dem Fried­hof mit der Bei­set­zung von Urne oder Sarg Abschied genom­men. Der Trau­er­got­tes­dienst fin­det anschlies­send in der Kir­che Bol­li­gen oder Itti­gen statt. Wir sind aber offen für andere For­men, denn Ihre Vor­stel­lun­gen und Wün­sche zur Trau­er­feier sind uns wich­tig. Die Reser­va­tion von Fried­hof und Kir­che ist Sache des Bestat­tungs­am­tes der Ein­woh­ner­ge­meinde. Nor­ma­ler­weise über­nimmt das Bestat­tungs­in­sti­tut die Ter­min­ab­klä­rung und Reser­va­tion. Bei ihnen fin­den Sie wei­tere nütz­li­che Hinweise.