News-Einzelansicht

    News-Einzelansicht

    Aufbruch in eine bessere Welt

    Kampagne 2019 von «Brot für alle» und Fastenopfer

    «Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt»: Dies ist das Motto der diesjährigen Kampagne von «Brot für alle» und Fastenopfer. Die ökumenische Kampagne dauert vom 6. März bis am 21. April. Dazu liegen die Mitnehmkalender «Aufbruch in eine bessere Welt – Reisen und ankommen in der Fastenzeit» im kirchlichen Zentrum auf. Lassen Sie sich von den Impulsen im Kalender herausfordern.

    Seit mittlerweile 50 Jahren gibt es die Kampagne für eine gerechtere Welt. Der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen der letzten Jahrzehnte. So auch in der Jubiläumskampagne 2019: Sie stellt die Stärkung der Rechte der Frauen ins Zentrum.

    Am 24. März findet der diesjährige «Brot für alle»-Tag im kirchlichen Zentrum statt. Nach einem thematischen, ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr gibt es für alle ein einfaches Mittagessen (Suppe) und ein Kaffee- und Kuchenbuffet. Feiern Sie mit uns das besondere Jubiläum der Kampagne.

    Wir unterstützen durch die Kampagne einerseits ein Projekt im von politischen Unruhen geplagten Südsudan zur Ernährungs- und Existenzsicherung im abgelegenen, ländlichen Bezirk Pochalla, andererseits Projekte in der Demokratischen Republik Kongo, die der Bevölkerung in entlegenen Gegenden die wichtige Basis-Gesundheitsversorgung bringen. Spenden können über die normalen Einzahlungsscheine auf der Rückseite der Kalender getätigt werden (Vermerk: Projekt Nr. 179.1021 für Südsudan oder Nr. 197.5101 für Kongo).