News-Einzelansicht

    News-Einzelansicht

    Monatswort

    Bei einer Weiterbildung durfte ich vor kurzem ...

    ... im Centre Saint-François in Delémont zu Gast sein. Auf dem Kopfkissen meines Bettes lag eine Karte mit einem geistlichen Impuls: Invitiation à la prière – Là où est la discorde, que je mette l’union … Einladung zum Gebet – dass ich Einigung bringe, wo Zwietracht herrscht. Vor meinen inneren Augen sind Bilder aufgetaucht: von Familien, in denen wenig Liebe spürbar ist; von Paaren, die kaum mehr miteinander sprechen können; von Menschen, die einander weh tun und diese inneren Verletzungen nicht ablegen können oder wollen. Bitte ich Gott dort um Frieden oder darum, dass ich beitragen kann, dass Versöhnung einfacher wird, dass Wunden heilen und ein echtes Miteinander und Füreinander wachsen darf? Lasse ich mich zum Werkzeug Seines Friedens machen? Vielleicht lebe ich so etwas von dem, wozu der zweite Teil der Jahreslosung 2019 ermutigt: «Suche Frieden und jage ihm nach.» (Psalm 34,15). Yvonne Szedlàk-Michel, Pfrn.