News-Einzelansicht

    News-Einzelansicht

    Ref. Kirche Ittigen in der Coronazeit

    Informationen aus der Kirchgemeinde

    Weitere Lockerungsschritte

    Wir freuen uns, dass durch die erneuten Lockerungsschritte das Zusammenkommen noch einfacher wird. Praktische alle Veranstaltungen und Treffen können wieder stattfinden. Noch immer finden diese jedoch mit den entsprechenden Schutzmassnahmen statt.

    - Die Maskenpflicht bei Aktivitäten drinnen bleibt beispielsweise bestehen.

    - Ab Juli können die Kapazitäten in den Gottesdiensträumen zu zwei Drittel ausgeschöpft werden, sofern die nötigen Abstände ein­gehalten werden. Im reformierten Kirchenraum im Kirchlichen Zentrum können somit 250 Personen anwesend sein. In der Casappella Worblaufen 30 Personen.

    Es uns ein Anliegen, von Herzen wieder gemeinsam zu feiern und Leben zu teilen, ohne dabei Sorgfalt und Sicherheit aus den Augen zu verlieren.

    Detaillierte Informationen finden Sie auf der Homepage. Gerne dürfen Sie auch direkt unsere Mitarbeitenden kontaktieren. Marcel Moser ist Ansprechperson für allgemeine Fragen ans Team der Mitarbeitenden.

     

    Schutzmassnahmen in unseren Gottesdiensten

    Ab Juli kön­nen die Kapa­zi­tä­ten in den Got­tes­dienst­räu­men zu zwei Drit­tel aus­ge­schöpft wer­den, sofern die nöti­gen Abstände ein­ge­hal­ten wer­den. Im refor­mier­ten Kir­chen­raum im Kirch­li­chen Zen­trum kön­nen somit 250 Per­so­nen anwe­send sein. In der Casap­pella Wor­blau­fen 30 Per­so­nen.

    Fol­gende Schutz­mass­nah­men blei­ben bestehen:

    • Bitte blei­ben Sie zuhause, falls Sie sich nicht ganz fit füh­len oder auch nur schwa­che Krank­heits­sym­ptome spü­ren. Wer wäh­rend des Got­tes­diens­tes Sym­ptome ent­wi­ckelt, wird gebe­ten nach Hause zu gehen.
    • Hand­hy­giene, Dis­tanz und Mas­ken­tra­ge­pflicht. Die Stühle in der Kir­che sind mit genü­gend gros­sen Abstän­den auf­ge­stellt. Bei allen Ein­gän­gen ins Kirch­li­che Zen­trum steht Hand­des­in­fek­ti­ons­mit­tel zur Verfügung.
    • Wir ver­zich­ten auf das Kir­chen­kaf­fee und wei­tere Akti­vi­tä­ten, bei denen die Dis­tanz– und Hygie­ne­re­geln nicht ein­ge­hal­ten wer­den können.
    • Regel­mäs­sige Des­in­fek­tion der häu­fig berühr­ten Ober­flä­chen. Wenn die Wit­te­rung es zulässt, fei­ern wir bei offe­nen Türen und Fens­tern, ansons­ten lüf­ten wir regelmässig.

    Das detail­lierte Schutz­kon­zept für die Got­tes­dienste kön­nen Sie auf dem Sekre­ta­riat oder bei jeman­dem vom Pfarr­team anfor­dern. Durch die Ein­hal­tung des Schutz­kon­zepts schüt­zen Sie andere und sich sel­ber. Vie­len Dank!