26. Juni: Gemeinsam beten für Menschen, die Folter erlitten haben


Der 26. Juni ist der Internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer. Die Aktion der Christinnen und Christen zur Abschaffung der Folter (ACAT, www.acat.ch) lädt dazu ein, an diesem Tag der Verfolgten, Gefangenen und Gefolterten zu gedenken.

 

Wir, die ACAT-Gruppe Ittigen, organisieren eine Gebetswache für alle Interessierten, um gemeinsam für einige uns bekannter Menschen und Schicksale zu beten.

 

Wir treffen uns um 20 Uhr bei der Weltkugel bei der Kirche Ittigen. Der Anlass dauert bis etwa 21:30 Uhr und findet bei jedem Wetter statt - bei schönem Wetter bleiben wir draussen.

Paulus schreibt (Heb. 13,3): "Denkt an die Gefangenen, als ob ihr selbst mit ihnen im Gefängnis wärt! Denkt an die Misshandelten, als ob ihr die Misshandlungen am eigenen Leib spüren würdet!"